Neuigkeiten Detailansicht

Waldsperrung in der Sächsischen Schweiz

Allgemeinverfügung zur Sperrung des Waldes im Gebiet des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

25.07.2019: Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge als untere Forstbehörde erlässt in Abstimmung mit dem Staatsbetrieb Sachsenforst gemäß §§ 13 Abs. 1, 2 und 35 Nr. 1, 2 SächsWaldG nachfolgende Allgemeinverfügung:

Für das Gebiet des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wird das waldgesetzliche Betretungsrecht ab dem Tag der Bekanntmachung dieser Allgemeinverfügung wie folgt eingeschränkt:

1) In der Zeit von 21:00 Uhr eines Tages bis 06:00 Uhr des Folgetages ist das Betreten des Waldes einschließlich aller Waldwege untersagt.

2) Von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr ist das Betreten des Waldes auf die Waldwege beschränkt. Das Verlassen der Waldwege untersagt.

3) Ausgenommen ist der Aufenthalt in den ausgewiesenen Trekkinghütten und auf Biwakplätzen des Forststeigs, sofern diese vor 21:00 Uhr erreicht werden.

4) Vom zeitweiligen Betretungsverbot sind die im § 15 Abs. 2 SächsWaldG genannten Personen und Sachverhalte ausgenommen.

5) Die Allgemeinverfügung gilt bis auf Widerruf.

Weitere Details siehe: https://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/aktuelles/news/allgemeinverfuegung-zur-sperrung-des-waldes-im-gebiet-des-landkreises-saechsische-schweiz-osterzgebirge/

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zum Datenschutz