Mitarbeit und Projekte >> Stellenaus­schreibungen

Aktuelle Stellenausschreibungen

Für die nächste Wahlperiode wird ein neuer/eine neue 2. Vorsitzende/r gesucht, der/die von der Mitgliederversammlung für 4 Jahre gewählt wird. Als Mitglied im geschäftsführenden Vorstand übernimmt er/sie im Verhinderungsfall die Vertretung und Aufgaben des 1. Vorsitzenden/der 1.Vorsitzenden. Er/Sie übernimmt die in der Vorstandssitzung und durch die Geschäftsleitung übertragenen Projekte und Aufgaben.

Für die nächste Wahlperiode wird ein neuer/eine neue Jogendreferent/in gesucht, der/die von der Jugendleiterversammlung der Mitgliederversammlung vorgeschlagen und von dieser für 4 Jahre gewählt wird. Als Mitglied im geschäftsführenden Vorstand vertritt er/sie die Interessen der Jugend und koordiniert und verantwortet die Kinder- und Jugendarbeit.

Redakteur/in für das Mitteilungsheft

Hast du Spaß am Wort-Tetris? Dann bist du im Redaktionsteam richtig! Die Aufgabe besteht darin, das erfahrene, junge und motivierte Redaktionsteam zu unterstützen. Dazu zählt die Mitarbeit an der inhaltlichen Planung des Heftes, das Redigieren und gelegentliche Verfassen von Texten. Hier gibt es viel Raum für Kreativität. Als Belohnung winkt dreimal im Jahr die Freude, maßgeblich zur Produktion eines spannenden Sektionsheftes beigetragen zu haben und dadurch ein lebendiges Vereinsleben mitzugestalten.

Der Zeitbedarf ist variabel und nimmt während der Endphase der jeweils drei Hefte erfahrungsgemäss etwas zu. Bei Interesse wendet euch bitte an Barbara Weiner.

Mitarbeiter/in für die Akquise von Anzeigen

Die Redaktion des Mitteilungsheftes sucht Hilfe f ür die Akquise von Anzeigen. Durch die Einnahmen aus den Anzeigen wird ein Teil der Kosten des Heftes gegenfinanziert. Neben der Gewinnung von Neukunden gilt es auch, Bestandskunden zu pflegen . Besondere Erfahrungen im Verkauf von Anzeigen werden nicht benötigt, gute Kommunikation und Offenheit sind viel wichtiger.

Der Zeitbedarf für diese Tätigkeit ist variabel und mit ca. 2 Stunden pro Redaktionsphase recht überschaubar. Bei Interesse wendet euch bitte an Barbara Weiner.