Hauptmenü

Geschäftsstelle

Könneritzstraße 98a
04229 Leipzig

0341 4773138
Email

Öffnungszeiten

Mittwoch 17 bis 19 Uhr

letzter Mittwoch im Monat:
17 bis 20 Uhr

Hütten >> Karl-Stein-Hütte

Die Karl-Stein-Hütte

Belegungsplan

Lage:

zwischen Rathen und Wehlen im Gebiet der „Weißen Brüche “, ca. 30 m über der Elbe am Rand des Nationalparks Sächsische Schweiz

Anfahrt:

mit Zug bis Rathen, Übersetzen mit der Fähre
mit PKW bis Rathen, dort Parken auf den öffentlichen Parkplätzen

Zustieg:

über Elberadweg von Wehlen oder Rathen, Entfernung von Altrathen ca. 1,5 km 

Koordinaten:

N 50° 57.593 (WGS84)
E 014° 03.573

Karte bei OpenStreetMap

Geschichte:

Erbaut wurde die Hütte in den Jahren 1923/24. Nutzung in der Vergangenheit u.a. als Ausbildungsstützpunkt der Bergwacht und als Jugendherberge

Unmittelbare Umgebung:

Die Klettergipfel des Rathener Gebietes (Basteimassiv mit seinen Schluchten Griesgrund, Hirschgrund, Wehlgrund, Raaber Kessel, Amselgrund und Polenztal) sind von der Hütte in kurzem Anmarsch (max. 45 min) zu erreichen.

Ausstattung:

Selbstversorgerhütte mit 30 neuen Schlafplätzen; 
Sanitäranlagen, Aufenthaltsraum und Küche sind ebenfalls neu

 

  • Reservierungswünsche richtet Ihr an den Hüttenwart.
  • Wird Eure Reservierung bestätigt, erscheint sie hier im Belegungsplan.
  • Eine Übernachtung ist nur möglich, wenn ein unterwiesener Hüttendienst anwesend ist.
  • Ein Übernachtung ist in der Regel nur an Wochenenden und nur in Ausnahmefällen an Werktagen möglich. 
  • Übernachtung nur mit Schlafsack (oder Hüttenschlafsack) und Bettlaken.
  • Eigene Hüttenschuhe sind sehr zu empfehlen. Es werden keine verliehen. Berg- und Straßenschuhe verbleiben im Schuhraum am Eingang der Hütte.

Euer Hüttenwart (Email)

Hilfe für die Karl-Stein-Hütte!

Der Einbau einer neuen energie- und umweltfreundlichen Brennwerttherme hat es uns ermöglicht, den frei gewordenen Schornsteinzug für einen Kaminofen im Aufenthaltsraum zu nutzen.

Sieht toll aus und ist urgemütlich - hat aber immer reichlich Hunger! Wer kann uns kostenlos bis kostengünstig geeignetes Kaminholz liefern?

Meldungen bitte an den Hüttenwart.