Bergsport >> Ausbildung

Weiterbildungsserie 2020

Achtung bis auf weiteres fallen wegen der Auswirkungen des Corona-Virus alle Kurse aus. Bitte haltet euch über die Web-Site über den aktuellen Stand auf dem Laufenden.

Wir bieten für Anfänger und Fortgeschrittene einen Lehrgang an je drei Tagen um den „Toprope-“ und „Vorstiegsschein“ zu erlangen.

Kurs „3 x 3 Stunden“. Bei Anfängerinnen und Anfängern ist für den „Toprope-“ und „Vorstiegsschein“ je ein Lehrgang an drei verschiedenen Tagen zu je drei Stunden (je 60 Minuten) erforderlich. Erst wenn die Trainerin bzw. der Trainer das Gefühl hat, dass alles beherrscht wird, darf die Abnahme des Kletterscheins angeboten werden.

Für Fortgeschrittene kann die Schulungszeit evtl. verkürzt werden. Alle Prüfungsinhalte müssen jedoch beherrscht werden.

Die Scheine bauen aufeinander auf.

Fortgeschrittene, die nur den „Vorstieg“ machen wollen, müssen auch die Prüfung aller Toprope-Inhalte mit ablegen.

Klettern für Anfänger in der Kletterhalle

DAV Kletterschein Top-Rope

3 aufeinander aufbauende Kurstermine mit je 3 h

  • Knoten, Einbinden, Sichern und Abseilen
  • Klettertechniken
  • Seilkommandos Halle

Prüfungsinhalte sind richtiges Anseilen, Einlegen der Sicherung, Partnercheck und Selbstkontrolle, Ablassen, sowie Topropeklettern.

Eintritt in Kletterhalle und ggf. Materialausleih (Klettergurt und -schuhe) sind selbst zu bezahlen.

Klettern Vorstieg Kletterhalle

DAV Kletterschein "Vorstieg"

3 aufeinander aufbauende Kurstermine mit je 3 h

  • richtig Sichern
  • richtig Clippen
  • Vorstieg

Anforderungen:

  • Kletterkönnen im Nachstieg UIAA 5
  • eigenständiges Sichern und Einbinden nach DAV Lehrmeinung

Termine:

Datum:

  • 29.02. – 01.03.
  • 07.03. – 08.03.
  • 14.03. – 15.03.

Kosten: 20€/pro Teilnehmer, zzgl. 5€ für die Abnahme des Scheins

Meldet euch hier an.

Theoriekurse

Kursgebühren für DAV-Mitglieder 10 €.

WetterkundeTeil 1

  • Wolkenkunde
  • Wetterbeobachtung
  • Einschätzung von Wetterlagen
  • Lesen von Wetterkarten
  • Umgang mit Wetterdaten (Luftdruck, Temperatur, Niederschlag)

Wer & Wo: Mit Volker Beer in der Geschäftsstelle des DAV Leipzig Könneritzer Str. 98a, 04229 Leipzig
Wann: 10.03.2020 von 17-19 Uhr
Meldet euch hier an.

Wetterkunde Teil 2

Dieser Kurs baut auf dem Kurs Wetterkunde I auf.
Inhaltlich wird dieser praktisch orientiert sein. So lernen die Teilnehmenden bspw. Wolken zu beurteilen und können meteorologische Messgeräte selbst ausprobieren.

Wer & Wo: Mit Volker Beer in der Geschäftsstelle des DAV Leipzig Könneritzer Str. 98a, 04229 Leipzig
Wann: 17.03.2020 von 17-19 Uhr
Meldet euch hier an.

ACHTUNG:

Dieser Kurs muss zum angegebenen Zeitpukt leider ausfallen.

Er wird nachgeholt im Rahmen der Weiterbildung "Naturraum Sächsische Schweiz" am 8. - 10. Mai in der Karl-Stein-Hütte.

In diesem Zusammenhang könnte auch der Vereinsabend zum Thema Wetterkapriolen & Klimawandel am 7. April für Euch interessant sein.

1. Hilfe

  • Allgemeines
  • was hat sich geändert
  • praktische Übungen
  • wenn ihr rechtzeitig Eure Fragen mitteilt, können wir ganz gezielt darauf eingehen

Wer & Wo: Mit Christian Gatniejewski in der Geschäftsstelle des DAV Leipzig Könneritzer Str. 98a, 04229 Leipzig
Wann: 04.04.2020 von 10-15 Uhr
Meldet euch hier an.

Hochtouren

Allgemeines zu Hochtouren

  • Ausrüstung
  • Gefahren (subjektiv/objektiv)
  • Planung der Tour was sollte ich beachten
  • Gletscherkunde

Technik

  • Auf- und Absteigen in Fels und Firn
  • Fixpunkte in Fels, Firn und Eis
  • Seilabstände
  • Sturzverhalten

Spaltenbergung Theorie

Wer & Wo: Mit Annett Schmidt in der Geschäftsstelle des DAV Leipzig Könneritzer Str. 98a, 04229 Leipzig
Wann: 14.04.2020 von 18.30-20.30 Uhr
Meldet euch hier an.

Klettersteige

  • Einteilung der Klettersteige
  • Sicherungsmittel
  • Besonderheiten der Tourenplanung
  • Gefahren
  • Anlegen Klettersteigset

Wer & Wo: Mit Annett Schmidt in der Geschäftsstelle des DAV Leipzig Könneritzer Str. 98a, 04229 Leipzig
Wann: 28.04.2020 von 18.30-20.30 Uhr
Meldet euch hier an.

Praxiskurse

Klettern Outdoor-von der Halle an den Fels

Draußen ist anders: viele Kletterer beginnen heute den vertikalen Sport an einer künstlichen Kletterwand. Wenn es später von der Halle an den Fels geht, wird das Klettern facettenreicher, die Sicherungssituation anspruchsvoller und es gilt zusätzlich, ökologische Aspekte und gebietsabhängige Kletterregeln zu beachten.
In diesem zweitägigen Kurs erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst, um euren Sport auch draußen in der Natur auszuüben.

Inhalte

  • Klettern und Naturschutz
  • Planung, Anreise und Aufenthalt im Gebiet
  • Gelände- und Routenbeurteilung
  • Besonderheiten zum Sichern und Vorsteigen
  • Am Umlenker umbauen (Fädeln und Abbauen)
  • Abbauen mit Abseilen


Aktuell gibt es zwei Veranstaltungen. Einmal mit zwei Tage mit Toni an verschieden Wochenenden und ein zweites Mal mit Matthias an einem Wochenende (Samstag und Sonntag).

Kurs 1 mit Toni: 04.04. und 18.04.2020
Anmeldeschluss: 18.03.2020

Kurs 2 mit Matthias: 18.04. und 19.04.2020
Anmeldeschluss: 01.04.2020

Leiter:
Toni Werner
Matthias Gehling

Orte: Holzberg und Ostbruch          

Ihr trefft euch am Samstag 8:30 Uhr an der Kletterhalle NoLimit und fahrt von da aus in Fahrgemeinschaften in den Steinbruch. Dort endet der Kurs gegen 14.30 Uhr.

Anforderungen
ACHTUNG!!! KEIN Anfängerkurs!!!
Eigenständiges Sichern und Klettern im Vorstieg, mind. UIAA 4
Kenntnisse Partnercheck

Ausrüstung
Pflicht: Hüftgurt, Sicherungsgerät/Abseilgerät, drei Schraubkarabiner
Optional: 10x Express-Sets, Seil, Selbstsicherungsschlinge, Kurz-Prusik

Kosten
60 € pro Teilnehmer
zzgl. Kosten für Anfahrt und eigene Verpflegung und optional 5€ für den DAV-Kletterschein

Meldet euch hier an.

Grundkurs Mehrseillängen klettern

Achtung nur für DAV Mitglieder ab 18 Jahre!
In diesem Kurs werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die den Teilnehmern die selbständige Durchführung einfacher alpiner Klettertouren im II. bis III. Schwierigkeitsgrad ermöglichen.

Die praktischen Ausbildungsbestandteile sind unter anderem Knotenkunde, Einbinden, Seil- und Sicherungstechniken in Mehrseillängenrouten, grundlegende Klettertechniken, Legen von mobilen Sicherungsmitteln, Standplatzbau, Klettern im Vor- und Nachstieg, Abseilen sowie die Durchführung einer einfachen alpinen Klettertour.

Die theoretischen Ausbildungsbestandteile sind Ausrüstungs- und Materialkunde, Knotenkunde, Orientierung in der Felsklettertour, Tourenplanung, Wetterkunde, Lebensraum Alpen, Verhalten auf Touren und Erste Hilfe.

Termin Pfingstmontag, 01.06. bis Freitag, 05.06.2020

Ort Gimpelhaus 1.659 m, www.gimpelhaus.at
Aufstieg: Parkplatz Nesselwängle 1.136 m - ca. 1,5 Std. Aufstieg zum Gimpelhaus 1.659 m
Abstieg: 06.06.2020, je nach Verhältnissen Beginn Abstieg zwischen 11:00 und 13:00 Uhr
Rückreise: Abfahrt 14:30 Uhr, Ankunft Leipzig ca. 21:00 Uhr

Treffpunkt: 01.06.2020 in der Geschäftsstelle der Sektion Leipzig des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V., Könneritzstraße 98a, 04229 Leipzig

Kosten: Kursgebür 300 € / Person;
nicht enthalten sind Kosten für Übernachtung, Verpflegung sowie Fahrtkosten
Aktuell ist die Übernachtung im Bettenlager reserviert: 15 € pro Person und Nacht
HP ist möglich: morgens ein "Komplettes Frühstück" mit Müsli und abends ein festgelegtes 3- Gänge Menü zum Aufpreis von 26 € pro Person und Nacht - bitte bei der Anmeldung schon mit angeben.

Leiter: Bei Fragen steht euch als Ansprechpartner Matthias Gehling, m.gehling@dav-leipzig.de, gern Rede und Antwort.

Weitere Details und die Ausrüstungsliste werden den Teilnehmern rechtzeitig vor Kursbeginn per Email zugesandt. Die Bildung von Fahrgemeinschaften wird empfohlen.

Vorbesprechung: findet in der Geschäftsstelle statt, Sektion Leipzig des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V., Könneritzstraße 98a, 04229 Leipzig -hier kann dann auch fehlendes Material ausgeliehen werden

Teilnehmer: maximal 5 Teilnehmer (Erwachsene ab 18 Jahren)
Anmeldeschluss:  29.04.2020

Anforderungen:

  • Kondition für vier- bis sechsstündige Aufstiege max. 1000 Hm
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Eigenständiges Sichern und Klettern im Vorstieg, mind. UIAA 4
  • Kenntnisse Partnercheck

Meldet euch hier an.

 

Klettersteige

Kursbeschreibung

  • Anlegen des Klettersteigsets
  • Begehen von unterschiedlich schweren Klettersteigen
  • wie kann ich schwächere in meiner Gruppe unterstützen

Anforderungen

  • Theoriekurs Klettersteig
  • 1. Hilfe und Wetterkunde/ Orientierung empfohlen 

Termin: 27.06.2020,  10 - ca.16Uhr, 

Ort: Brandis Ostbruch

Preis: 20,00 € (Nichtmitglieder: Nicht möglich)  

Meldet euch hier an.

 

Klettern in der Sächsischen Schweiz

  • das erste Mal im Sandstein

Das Elbsandsteingebirge ist eines der attraktivsten und traditionsreichsten Klettergebiete Deutschlands und gilt als Wiege des Freikletterns. Ein erfolgreicher Aufstieg an den Sandsteintürmen, in mitten des Nationalparks, ist ein ganz besonderes Erlebnis und wird immer mit einem kleinem Gipfelglück gekrönt.

Wenn ihr schon immer mal im Heimatgebirge klettern wolltet, euch einen Kamin nach oben schuppern oder eure Hand in einem schönen Riß verklemmen wolltet, dann seid ihr bei uns im Kurs richtig! Bei uns lernt ihr die sächsischen Klettertraditionen kennen und wenn ihr wollt, das Vorsteigen und absichern mit Knoten und Schlingen.

Inhalte:

  • Lebensraum Fels; Klettern und Naturschutz
  • Besonderheiten des sächsischen Bergsteigens und Kletterregeln
  • Kletterführer lesen / Klettergebiete - Besonderheiten zum Sichern, absichern und Vorsteigen
  • Standplatzbau und auf den Gipfel nachholen
  • Abbauen und Abseilen

Termin: 04.09.-06.09.2020, Anreise Freitag bis 18.00Uhr
Anmeldeschluss: 12.08.2020

Leiter: Olaf Rieck mit Tina Starke

Anforderungen:
Eigenständiges Sichern im Vor- und Nachstieg und Kletterkönnen UIAA 4
eigene persönliche Ausrüstung (Klettergurt, -schuhe und Abseil-/Sicherungsgerät)

Kosten:
mind. 10 TN: 65 €/TN
zzgl. Kosten für Anfahrt, eigene Verpflegung und Hüttenübernachtung ( 10 €/Nacht)

Ort: Karl-Stein Hütte

 

Outdoor Erste Hilfe

Hier lernt ihr alles was ihr wissen müsst, wenn der Rettungswagen nicht nach 10 min am Unfallort eintrifft und die Erstversorgung übenimmt.

Ihr lernt:

  • das Lernen von außergewöhnlichen Erste Hilfe-Maßnahmen
  • ein strukturiertes Vorgehen
  • das Einschätzen und Leiten in besonderen Lagen
  • praktische Übungen in der Natur
  • das Lösen von Herausforderungen
  • Erfahren von eigenen Grenzen
  • Teamarbeit und Kameradschaft
  • viel Improvisation
  • Praxisarbeit, Erleben und Spaß

das bringt ihr mit-Voraussetzung Teilnehmer:

  • Erster Hilfe- Vorkenntnis
  • Bereitschaft, ggf. unter unangenehmen Bedingungen (Schmutz, Kälte, Nässe) mit zu arbeiten

Terminvorschläge:
bitte zwei Wunschtermine bei der Anmeldung angeben

  • 03. – 05.04.
  • 24. – 26.04.
  • 15. – 17.05.
  • 19. – 21.06.
  • 27. – 28.06.

Der dreitägige Kurs findet in folgendem Rahmen statt:

  • Freitag 16:00 – 20:00 Uhr
  • Samstag 9:00 – 20:00 Uhr
  • Sonntag 9:00 – 16:00 Uhr

Ort: Karl-Stein Hütte

Leiter: Christian Gatniejewski
Ausbilder Outdoor Erste Hilfe

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Kosten: 180 €/TN
zzgl. Kosten für Anfahrt, eigene Verpflegung und Hüttenübernachtung (10 €/Nacht)